Nespresso Abzockerprodukt 2011

Nespresso ein Abzockerprodukt ??

Advertisements

Nespresso von Nestlé ist neben Outlets.de/iContent/DIZ  und der Mafia der Hersteller von Nachtfüllpatronen für Tintenstrahldrucker das Produkt dass den Abzockerpreis mehr als verdient. Es verweist die Letzt – Genannten auf die Plätze 2 und 3.

Was hier für die knapp 5 Gramm Kaffee (Capriccio) pro Kapsel verlangt wird ist nahe der Wuchergrenze.

Es wird darauf hingewiesen, dass den Schweizer hier noch mehr in den Geldbeutel gegriffen wird, da Währungsschwankungen nicht an den Kunden wiedergegeben werden, weder Euro noch Dollar. Auch die deutschen Cafégeniesser erhalten keinen Währungsgewinn des in Dollar gehandelten Kaffees im Gegenteil, Nespresso erhöhte die Preise.

Während die deutschen 3,30 Euro bezahlten (Espresso), mussten die Schweizer 5,00 Franken (4,40 Euro) für 10 dieser kleinen Dinger bezahlen. Das sind 1.10 Euro oder satte 33% mehr.  Nun erklärte man, dass die Kapseln teurer geworden sind wegen der Rohstoffe, diese aber sind auf dem Markt mit Dollar zu bezahlen und dieser ist  in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken. Auch der Kaffeepreis ist seit Februar wieder am tauchen.

Und was schreibt Nespresso Deutschland dazu..

Jahrelang haben sich die Preise der Nespresso Kapseln nicht verändert. Sie blieben stabil bei 3,30 Euro für Espresso, 3,50 Euro für die Lungo Varietäten und 3,70 Euro für die Limited Editions und die Pure Origin Espresso Varietäten (jeweils für die 10′er Stange).

Aufgrund der weltweit stark gestiegenen Preise für Rohkaffee muss Nespresso nun jedoch eine Preisanpassung vornehmen. Zum 01.06.2011 wird das Unternehmen die Preise um 0,20 Euro pro 10′er Stange anheben. Somit kosten dann die Espresso Varianten 3,50 Euro, die Lungo Varietäten 3,70 Euro und die Limited Editions und die Pure Origin Espresso Varietäten 3,90 Euro pro Stange. Die Preise erhöhen sich sowohl im Nespresso-Club als auch in den Boutiquen.

Dann besteht ja die Hoffnung, dass nun die viel günstigeren Preise am Rohstoffmarkt (seit Februar – 18%) auch an den Kunden weiter gegeben werden? Zudem wäre noch der Währungsgewinn Euro/Dollar von 17,4%. Wir denken aber kaum, Nestlé wird uns neue Gründe kund tun, warum und wieso und das sie doch dafür die Bauern besser bezahlen (was dem nicht so ist). Zudem muss ja auch noch der/die teuerste(n) Schauspieler für die (guten) Werbe-Spots bezahlt werden.

Da gäbe es eigentlich nur eines zu tun, auf das eh Umweltschädigende Produkt ganz zu verzichten und wieder auf die normale Kolbenmaschine umzusteigen. Dazu den Café aus fairem Handel zu beziehen, wo die Bauern nachweislich mehr bekommen für ihre Produkte.

Weitere Informationen zur Nespresso Kapsel

Interessantes:
  • Umsatz 2010 mit diesen Kapseln: 3,2 Milliarden Schweizer Franken 4,8 Milliarden Kaffeekapseln
  • Wie man mit Kaffee in Kapseln reich wird >>>
  • Im Jahr 2010 kündigte der ehemalige Nespresso-Chef Jean-Paul Gaillard an, mit seiner Firma Ethical Coffee Company kompatible Kapseln anzubieten und ab Mai 2010 über die 7.500 Supermärkte der französischen Kette Casino zu vertreiben (Quelle Wikipedia)

Eine Antwort auf „Nespresso Abzockerprodukt 2011

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s